Barrierefreies Bad leicht gemacht


 Der Umbau der Dusche oder die Montage einer Badewannentür in nur einem Tag.


  Ein unbedachter Moment und schon ist es passiert .......


 Bis zu drei Millionen Unfälle ereignen sich jedes Jahr nach Angaben der Aktion "Das sichere Haus" in deutschen Haushalten. Besonders schmerzhafte Folgen haben oft Stürze, ob im Treppenhaus, auf rutschigen Bodenbelägen oder auch ...im Bad.


 Gefährdet sind nicht zuletzt ältere Menschen, erst recht wenn ihre Beweglichkeit bereits eingeschränkt ist.
Viele Hausbesitzer denken daher über einen barrierefreien Umbau nach scheuen aber die hohen Kosten sowie den damit verbundenen Schmutz und Lärm. Dabei lässt sich zum Beispiel das Badezimmer auf "sanfte" Art an nur einem Tag modernisieren.

 Unfallrisiken beseitigen....


 Ein großes Problem und Unfallrisiko stellen oft Bäder dar, die zwar über eine Badewanne, aber über keine Dusche verfügen.
Wenn der Zutritt zur Wanne buchstäblich zur gefährlichen Hürde wird, sind Ausrutscher und Verletzungen oft vorprogrammiert.


  "Dennoch ist es heute nicht mehr notwendig, die gesamte Einrichtung auszuwechseln,
um eine barrierefreie und sichere Situation zu schaffen", erläutert Modernisierungsexpertin Nicole Reibnegger vom Anbieter Tecnobad Wien.
Sie empfiehlt stattdessen gleich zwei Alternativen für ein sicheres Bad, das auch von älteren Menschen mühelos benutzt werden kann.
Entweder sollte nachträglich eine Badewannentür zum einfachen Zutritt eingebaut werden oder aber man kann auf einen Komplettumbau der Wanne zu einer Dusche mit einem seniorengerechten, niedrigen Einstieg setzen.

 Modernisieren ohne viel Schmutz


 Beide Modernisierungen sind in nur einem Arbeitstag möglich, betont Reibnegger "Und das, ohne das Fliesen und die weitere Einrichtung beschädigt würden.
Der Umbau bereitet auch nur wenig Schmutz, und schon einen Tag später ist das neue, barrierefreie Bad voll nutzbar.


Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir arbeiten Ihnen gern ein konkretes Angebot aus.